Musik ist auch Sport

Hier eine kleine Fussballgeschichte wie Musik auch im Sport eine entscheidende Rolle einnehmen kann.

Ich als bekennender FCZ Fan habe gestern mit Spannung das Champions League Spiel AC Milan vs. FCZ am TV verfolgt. Nach den schlechten Spielen, Verletzungen und sonstige Turbulenzen beim FCZ, habe ich mich auf eine klare Sache mit einem Sieg des grossen AC Milan eingestellt.

Nachdem der FCZ die erste Druckphase überstanden hatte, hat in der 10. Minute, der in die Kritik gerate Abwehrchef und Kapitän der Mannhaft Hannu Tihinen mit einem sehr schönen Absatztrick (nach einer Ecke) den FCZ in Führung gebracht. Es kam wie ich es mir erhoffte. Die Mannschaft spielte gut, mit Glück und Herz und gewann schlussendlich das Spiel.

Wie das, nach den letzen Spielen, nach den Verletzungen und den internen Problemen: Die Auflösung kam am Schluss bei dem Interview mit dem Trainer Bernard Challandes und dem Kapitän und Torschützen Hannu Tihinen. Der Trainer hat vor dem Spiel die Mannschaft mit Musik von Giacomo_Puccini auf das Spiel eingestellt, und dies zur völligen Überraschung der Mannschaft. Tihinen meinte das der Trainer ab und zu spezielle Idee hätte um die Mannschaft zu motivieren. Der Trainer meinte; er wolle der Mannschaft ein Gefühl von Freude und Lebenslust wecken. Was ihm ja herrlich gelungen ist.

Puccini sei Dank. Musik ist auch Sport!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.