Beiträge

Mac-App-Store

Apple hat gut lachen mit dem Mac App Store

Seit dem 6 Januar 2011 kann man die vom iPhone/iPad bekannten  Miniprogramme ‘APP’ auch auf allen Mac Cumputer und Notebooks ab dem Betriebssystem OS 10.6 über den zentralen App Store beziehen.

Es zeichnet sich schon jetzt ab das auch dies wieder ein Erfolgsgeschichte für Apple gibt.  Am ersten Tag sind schon über eine Million Apps verkauft und Apple verdient mit 30% schön mit. Es sind über Tausend Apps bis heute Angebot und wenn man die rasante Vermehrung bei den iPhone/iPad Apps beobachtet hat, wird es wohl in Zukunft nur noch Mac Software über den App Store geben und man kauft keine Software CD und das erst noch günstiger.

Auch wenn die App Technologie von Linux abgekupfert wurde wundert man sich wieso Microsoft und Co. schon wieder einwenig geschlafen haben. Sowas gibt bei Microsoft wohl erst ab Windows 8.

Pascal Burckhardt

Wordpress-someco

PDA / iPhone Plug-In für WordPress

Im Zeitalter wo die Endgeräte für die Web Konsumenten immer handlicher und mobiler werden kommt das Plugin WordPress PDA & iPhone genau richtig.

Wenn als jemand mit seinem:

Elaine/3.0, iPhone, iPod, Palm, EudoraWeb, Blazer, AvantGo, Windows CE, Cellphone, Small, MMEF20, Danger, hiptop, Proxinet, ProxiNet, Newt, PalmOS, NetFront, SHARP-TQ-GX10, SonyEricsson, SymbianOS, UP.Browser, UP.Link, TS21i-10, MOT-V, portalmmm, DoCoMo, Opera Mini, Palm, Handspring, Nokia, Kyocera, Samsung, Motorola, Mot, Smartphone, Blackberry, WAP, SonyEricsson, PlayStation Portable, LG, MMP,OPWV, Symbian, EPOC

auf die Webseite surft, wird der ganze Web Content PDA gerecht dargestellt:

Klar gehen die ganzen Designanspassungen verloren, dafü r wird der Inhalt sehr gut und schnell dargestellt. Dieses Plug-In zeigt einmal mehr, wie stark WordPress als CMS-Lösung ist.

Pascal Burckhardt

musikcom-logo

TV Today, wie man heute im Internet/iPhone Fernseh- konsumiert

Früher schaute ich nach dem Diktat der Fernsehzeitung meine tägliche Dosis TV und verpasste dies oder das und schaute dafür Sachen welche ich eigentlich gar nicht im Sinn gehabt habe. Man nannte das zappen. Dabei gibt es genügend interessante TV Formate.


Die Frage ist mehr wie komm ich dazu und wie kann ich sie konsumieren. Hier eine Paar Tipps, wie man mit dem PC mit Hilfe des Internets und ein paar super Hilfreichen Tools/Programme/Anbieter sein persönliches Programm zusammen Stellt:

Unterwegs mit Podcast:

Mit gratis Podcast (http://de.wikipedia.org/wiki/Podcasting) kann man seine TV Formate abonnieren und dann auf dem Computer (mit iTunes) oder für Unterwegs auf dem iPod/iPhone anschauen. Die Auswahl der TV Sendungen welche sich mit Podcast abonnieren lassen nimmt stetig zu. Ich abonniere mir z.B. Rundschau, Kulturplatz, Kassensturz von SF.TV. Winelibary TV von Garry Vandercheck., Neues (Computernews) von 3sat. Es hat im iTunes Store eine grosse Auswahl in diversen Sprachen.

Der virtuelle Video-Rekorder:

www.teleboy.ch kann man 2 Stunden gratis Sendungen aufnehmen lassen und sie innerhalb einer Woche anschauen. Ideal für Serien.

Am Computer oder Unterwegs TV schauen:

www.Wilmaa.com schaut man nach einer einmaligen Anmeldung 32 Programme im Webbrowser schauen kann (funktioniert auf dem iPhone (noch) nicht). Www.Zattoo.com ist eine Alternative im Browser oder mit eigenem Programm, 2 Sender auch auf iPhone. Zattoo bietet auch noch eine Community an, so das man mit gleichgesinnten während der Sendung chaten kann. 20Min.ch bietet noch ein iPhone TV App für Sfr. 6.60/Monat an.

Sendung Verpasst:

www.sendungverpasst.de ist ein Video Verzeichnis wo alles was in den deutschen TV Mediatheken vorhanden ist schnell gefunden werden kann.

Alles zusammen (Internet und TV)

Die amerikanische Firma Boxee.tv bringt alles zusammen (Facebook, Tv , Mail, Chatten, Musik und Fotos) mit einer Box (ca. 200 US$) alles über den TV anschauen. Alles interaktive und mit App wie man von dem iPhone kennt. Leider erst in den USA erhältlich.