Wordpress-someco

WordPress Top 10 Suchmaschienenoptimierungs Tipps (SEO)

Wie bei allen Web Inhalten möchte man ja gefunden werden, dies ist für mich und auch für meine Kunden so. Da macht WordPress als CMS oder Blogseite keine Ausnahme. Ich habe mich da mal ein bisschen durch das Web gesucht und bin auf sehr hilfreiches Tipps gestossen, wie man sein WordPress optimal für Suchmaschinen trimmt. Hier meine 10 Tipps:

1. Sich die Struktur genau überlegen, vor man überhaupt was unternimmt.
2. Unterseiten und Artikel mit Hilfe von aussagekräftigen Links versehen (Permaliks)
3. Ein SEO Plugin, (z.b. ‘All In One SEO Pack‘) installieren
4. Tags setzen, z.B. Musik, wenn sie eine Artikel über einen Musiker schreiben.
5. Interne Verlinkung mit Sitemap und ‘ähnliche Beiträgen’ Plugin verbessern. (z.b. Sitemap Generator Plugin for WordPress und WP Related Posts)
6. Anpassen der Archiv Links, mit Hilfe eines Plugin (z.b. WP Page Number)
7. Titel Beiträge aussagekräftig verfassen und eine Überschirft verfassen.
8. Bilderdateien mit einem logischen Namen versehen.
9.Blog bei Suchmaschinen anmelden und probieren Linkspopularität mit sinnvollen Backlinks zu steigern.
10.Mit Verknüpfung durch Social Media Networks (Facebook, Twitter und Co) Besucher auf deine Seite locken.

Das wichtigste zum Schluss: viele gute Informative Artikel schreiben und etwas Geduld aufbringen, denn von heute auf morgen geht das nicht.

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.